LP operette "das Dreimäderlhaus",1958,elektrola 60588,zgst

prijs
bieden
datum plaatsing
15-11-16
conditie
gebruikt
adverteerder
overvol
type
aangeboden
adverteert sinds
10-10-2007
plaatsnaam
Winterswijk
telefoon
0543-519344
gezien
68 x
snelcode info
1231407

Prijs te hoog? Doe een bod

LET OP! Na verzending ontvang je een e-mail waarmee je de bieding dient te activeren.

Omschrijving

Voor de verzamelaar
LP met opnamen uit de UFA operette-film "Das Dreimäderlhaus"'
Datering 1958.
Staat: zeer goede staat, zowel hoes als LP
Label Electrola. nr: E 60 588
Uitvoerenden:o.a. Rudolph Schock en Erika Köth.
Componist:Heinrich Berté
Centrale figuur is de componist Franz Schubert. Zijn muziek vormt dan ook in alle stukken de basis voor de muziek van deze operette. Berté heeft de muziek van Schubert bewerkt voor deze operette.
Op verzoek worden verdere detailfoto's toegezonden.

Handeling: De operette speelt zich af in Wenen 2 jaar voor de dood van Schubert.
Die Operette spielt 1826 in Wien, zwei Jahre vor Schuberts Tod.
Der Hofglasermeister Christian Tschöll und seine Frau Marie haben drei hübsche Töchter im heiratsfähigen Alter: Hederl, Haiderl und Hannerl. Alle drei wohnen noch bei ihren Eltern, weshalb deren Anwesen von vielen liebevoll als „Dreimäderlhaus“ bezeichnet wird. Auch der Komponist Franz Schubert hat in diesem Haus eine Bleibe gefunden. Wieder einmal empfängt er im Hof seine Freunde Franz von Schober, Moritz von Schwind, Johann Michael Vogl und Leopold Kupelwieser. Sie sind gut gelaunt, sprechen dem Wein zu und singen. Am Tisch nebenan haben die drei Mädchen mit dem Sattlermeister Andreas Bruneder und dem Posthalter Ferdinand Binder Platz genommen. Was der alte Tschöll noch nicht weiß, aber ahnt: Seine Töchter Hederl und Haiderl haben sich vor kurzem mit den beiden Kavalieren verlobt. Als diese ihren Schwiegervater in spe nahen sehen, nehmen sie rasch Reißaus. Franz von Schober informiert Tschöll über die Verlobung seiner Töchter Hederl und Haiderl mit Andreas Bruneder und Ferdinand Binder und trotzt ihm seinen Segen dazu ab.
Hannerl hat sich in Schubert verliebt. Um ihm möglichst oft nahe zu sein, bittet sie ihn, ihr Gesangsunterricht zu erteilen. Dazu ist der Komponist nur allzu gerne bereit, hat er doch selbst ein Auge auf das Mädchen geworfen. Doch er ist zu schüchtern, um ihr seine Liebe zu gestehen.
Hederl und Bruneder sowie Haiderl und Binder feiern Doppelhochzeit. Johann Michael Vogl, Frauenliebling der Wiener Hofoper, trägt ein paar Lieder seines Freundes Schubert vor. Das Publikum tobt vor Begeisterung. Zu den geladenen Gästen gehört auch der weibliche Star des Hoftheaters, die Sopranistin Lucia Grisi. Sie ist eine etwas leichtlebige Person, die gleichzeitig ein Verhältnis mit zwei Männern hat, einerseits mit Franz von Schober und andererseits mit einem skandinavischen Diplomaten. Als sie bemerkt, wie sich Schober mit Hannerl unterhält, packt sie die Eifersucht. Sie sieht in Hannerl eine Rivalin und vertraut ihr an, Franz sei ein höchst leichtsinniger Mann, der ihrer nicht wert sei. Hannerl glaubt, die Sängerin habe mit Franz den Schubert gemeint. Fortan ist ihr Interesse für den Musiker erloschen.
Bis auf Hannerl und ihre Eltern haben inzwischen alle Gäste die Feier verlassen. Plötzlich kehren Schubert und Schober nochmals zurück. Letzterer will noch eine Bitte seines Freundes Schubert erfüllen und singt dessen Lied

Ich schnitt es gern in alle Rinden ein,
Ich grüb’ es gern in jeden Kieselstein,
Ich möcht’ es sä’n auf jedes frische Beet
Mit Kressesamen, der es schnell verrät,
Auf jeden weißen Zettel möcht’ ich schreiben:
Dein ist mein Herz. Dein ist mein Herz
Und soll es ewig, ewig bleiben.
Damit bezweckt Schubert, seinem angebeteten Hannerl auf seine Art und Weise eine Liebeserklärung zu machen. Aber Hannerl merkt nicht, was dahintersteckt. Sie glaubt vielmehr, Franz von Schober mache ihr den Hof und findet ihn auch ganz entzückend. Es dauert auch nicht lange, und diese beiden haben sich zu einem Paar zusammengefunden. Franz Schubert resigniert und sucht Trost in seiner geliebten Musik.

Deel deze advertentie met:
|
Muziek & Instrumenten